Achtung Wild! Fünf Jahre „Blaue für Schlaue“, eine neue Art von Kitzrettern und warum Unruhe im Wohnzimmer der Rehe und liebestolle Böcke für Verkehrsgefährdung und Unfälle sorgen „Blaue für Schlaue“, damit sind die auffälligen bauen Reflektoren gemeint, wie sie Jäger in vielen Revieren im Land an die Straßenbegrenzungspfosten geschraubt haben. Erfolgreich, wie der Husberger Jäger

Weiterlesen…

Damwild ist eine der Hauptwildarten in Schleswig-Holstein. Das Jahr der mittelgroßen Schalenwildart gestaltet sich spannend und unterscheidet sich bis hin zur „Damenwahl“ in der Brunft von dem anderer Hirscharten deutlich. 30 Tausend Jahre mögen lang erscheinen. So lange liegt die letzte große Eiszeit etwa zurück.

Weiterlesen…

Die unterschiedlichen Programme des Landes Schleswig-Holstein für mehr Flächenschutz und Artenvielfalt bieten Chancen für Jäger, Landwirte und mehr Flora und Fauna. So leise, wie sie leben, sind die einst weit über das Land verbreiteten Rebhühner vielerorts aus der Landschaft verschwunden. Glücklich schätzen sich die Jäger und Landwirte, die den abendlichen Ruf der Hähne noch aus

Weiterlesen…